Für Kinder im Vorschulalter

Peppa Pig Land ist die neue Attraktion im Heide Park Resort

+
Noch ist es im Hintergrund trist, aber zum Saisonstart wird es im Peppa Pig Land quietschig-bunt, verspricht der technische Leiter Bastian Lampe.

Soltau - Peppa Pig Land heißt die Neuheit der Saison 2018 im Heide Park Resort in Soltau. Diese Themenwelt richtet sich an Kinder im Vorschulalter von zwei bis sechs Jahren, erklärte Geschäftsführerin Sabrina de Carvalho am Donnerstag.

In der Saison zum 40. Geburtstag des Heide Parks setze der Freizeitpark weiterhin auf Familien als eine wichtige Zielgruppe. Das Peppa Pig Land biete auf 6.500 Quadratmetern ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene mit überschaubarer Größe. Im Abenteuerhotel des Resorts werden außerdem drei Familienzimmer im Stil der bunten Schweinchen umgestaltet. Diese sind ab sofort buchbar, so de Carvalho.

Pünktlich zum Saisonstart am 24. März wird die Themenwelt inmitten des Parks eröffnet. Noch sind die Bauarbeiten im vollen Gange, aber der technische Leiter Bastian Lampe ist zuversichtlich, den Zeitplan einzuhalten. Die Gestaltung des Geländes ist an die Animationsserie Peppa Pig - auf Deutsch „Peppa Wutz“ - angelehnt, die in mehr als 180 Ländern und in 40 verschiedenen Sprachen ausgestrahlt wird.

Auf Dinosaurier reiten und mit dem Zug fahren

Auf 6.500 Quadratmetern entsteht das Peppa Pig Land im Heide Park Resort. Das Haus von Peppa entsteht in der Mitte des Bildes hinter den Bäumen.

Die ganz jungen Besucher können mit ihren Eltern Peppas Haus erkunden oder auf Schorschs Dinosaurier reiten. Weiter geht es mit dem Zug von Opa Pig, bevor eine Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden das quietschig-bunte Erlebnis abrundet.

Zusammen mit den Themenzimmern im Abenteuerhotel soll die Schweinchen-Welt insbesondere Kurzurlauber nach Soltau locken. So seien im Jahr 2017 bereits 22 Prozent der Gäste als Kurzurlauber registriert worden, sagte Sabrina de Carvalho. Diese seien neben Familien und Achterbahn-Fans die dritte wichtige Zielgruppe des Parks. Dafür sind insgesamt rund zwei Millionen Euro vom britischen Mutterkonzern Merlin Entertainment ins Peppa Pig Land investiert worden.

Besondere Events für Adrenalin-Junkies

Aber auch für Adrenalin-Junkies, so genannte Thrillseeker, hat sich der Park einige Überraschungen für die Saison ausgedacht. „Wir rufen 2018 das ‚Year of Thrill‘ aus“, sagte die Geschäftsführerin. Erstmals wird ein „Thrill Season Pass“ für Gäste angeboten. Das bedeutet, dass ein Besucher einmal Eintritt bezahlen muss und nahezu unbegrenzt in der Saison wiederkommen kann. Ausgenommene Besuchstage sind zum Beispiel die Sommerferien in Niedersachsen.

Neben den sechs bekannten Attraktionen wie dem Flug der Dämonen oder dem Kraken werden neue Nervenkitzel-Events an ausgewählten Wochenenden angeboten. Die Attraktion Zombie Escape wird ebenso für einen Schub Adrenalin sorgen, wie die Sommeredition des Horror-Spaßes Grand Hotel Morton.

Heide Park: Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb

Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb
Colossos geht ab Saisonstart 2019 wieder in Betrieb © Mediengruppe Kreiszeitung/Jan Dirk Wiewelhove

An drei Wochenenden im Oktober wird der gesamte Park wieder im Halloween-Look erstrahlen. So soll den Besuchern die Wartezeit auf die Holzachterbahn Colossos versüßt werden, die in der Saison 2019 wieder in Betrieb geht.

Der Heide Park im Überblick

Die Saison 2018 beginnt am 24. März um 10 Uhr und endet am 28. Oktober. Der reguläre Eintritt für Erwachsene beträgt 46 Euro. Alle Informationen zu den Fahrgeschäften und zur Anreise finden Sie in unserem Heide Park-Überblick.

jdw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Meistgelesene Artikel

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.