Von Grundlagen der PR bis Business-Homepages

Gründerwoche im Heidekreis: Kostenlose Veranstaltungen für Gründer und Jungunternehmer

+
Antje Diller-Wolff (l.) und Anika Schön geben potenziellen Gründern am 13. November wertvolle Tipps. 

Soltau - Zwei offizielle Partner der Gründerwoche laden in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis zu kostenfreien Veranstaltungen ein – als einzige im Heidekreis, bei weit über 1 500 Veranstaltungen bundesweit.

Am Dienstag, 13. November, von 10.30 bis 11.30 Uhr, veranstalten die Koostelle und „shs medien“ den Vortrag „Grundlagen der PR“. Es geht darum, welche Möglichkeiten der PR es überhaupt für Gründer gibt. Wie lassen sich Aktionen, Dienstleistungen und PR textlich an die Leser bringen und Interesse wecken? Sprach- und Medienwissenschaftlerin Antje Diller-Wolff gibt Tipps und Infos, so die Pressemitteilung.

Im Anschluss, von 12 bis 14 Uhr, veranstalten die Koostelle und die Agentur Marke Ich das Seminar „Professionelle Business-Homepages mit Jimdo“. Die Software ist weit mehr als ein schlichter Homepagebaukasten, der nur für den Hobbybereich taugt. Auch professionelle Unternehmenswebsites lassen sich mit dem Online-Redaktionssystem problemfrei umsetzen. Anika Schön gibt als offizieller Jimdo-Expert einen ersten Einblick und verrät Tipps und Tricks für die Erstellung und Pflege der eigenen Website.

Als ausgezeichnete Vorbilder der Initiative Frauenunternehmen des Bundeswirtschaftsministeriums beantworten beide Referentinnen außerdem Fragen rund um Unternehmertum und Selbstständigkeit.

Beide Veranstaltungen finden im Raum 305 im Gebäude des Landkreises Heidekreis in Soltau, Harburger Straße 2, statt. Um Anmeldung wird gebeten, entweder direkt auf der Veranstaltungsseite auf der Website der Gründerwoche oder per E-Mail an info@markeich.de.

Infos zu den angekündigten und den weiteren Veranstaltungen sind im Internet unter www.gruenderwoche.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender zu finden.

Die Gründerwoche Deutschland ist bundesweit die größte Aktion, um Unternehmertum zu stärken, heißt es weiter in der Mitteilung. Sie richtet sich an Schüler, Studierende, junge Erwachsene, Gründer und andere Interessierte. Es handelt sich um eine Aktion des Bundesministeriums für wirtschaft und Energie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Last-Minute-Niederlage für Schalke gegen Manchester City

Last-Minute-Niederlage für Schalke gegen Manchester City

Berlin-Köpenick ist nach Stromausfall wieder am Netz

Berlin-Köpenick ist nach Stromausfall wieder am Netz

Sieben Songs für Israel: Wer singt beim ESC?

Sieben Songs für Israel: Wer singt beim ESC?

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

Meistgelesene Artikel

Möglichst viele Einwendungen

Möglichst viele Einwendungen

Gesundheitstag für Berufsfachschüler Kraftfahrzeugtechnik

Gesundheitstag für Berufsfachschüler Kraftfahrzeugtechnik

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Jan-Christoph Oetjen ist Spitzenkandidat der niedersächsischen FDP

Jan-Christoph Oetjen ist Spitzenkandidat der niedersächsischen FDP

Kommentare