Beraterfunktion bei hagebau bis Ende 2019

Gondert verlässt die Geschäftsführung

Scheidet aus der Geschäftsführung aus: Heribert Gondert. - Foto: hagebau

Soltau - Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung der hagebau KG, wird auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2017 ausscheiden. Für die darauf folgenden zwei Jahre, bis Ende 2019, wird er dem Unternehmen beratend zur Seite stehen.

„Mit großem Bedauern hat der Aufsichtsrat der hagebau die Entscheidung von Herrn Gondert zur Kenntnis genommen und seinem Wunsch nach Auflösung des laufenden Vertrages zum Ende des kommenden Jahres entsprochen“, sagte Johannes Schuller, Vorsitzender des Aufsichtsrates. Dass Gondert als Berater tätig werde, sei umso wichtiger, da sich die hagebau für eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft in Teilen neu aufstelle. Dass die hagebau ihre jetzige Größe erreicht habe, sei ein wesentlicher Verdienst von Heribert Gondert“, hob Schuller hervor. Wie kein anderer habe er in den 25 Jahren, die er für die Kooperation bis heute tätig ist, die hagebau und deren Erfolg mitgeprägt.

„Ich habe versucht, einen idealen Zeitpunkt zum Ausscheiden aus der Geschäftsführung zu finden und mir die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagte Gondert. „Mit dem Termin Ende 2017 und der sich anschließenden, beratenden Tätigkeit denke ich, eine für die hagebau und für meine persönliche Zukunftsplanung optimale Lösung gefunden zu haben.“

Über die Entscheidung des Aufsichtsrats zur Besetzung der Geschäftsführer-Position ab 2018 wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

„So geht es nicht weiter“

„So geht es nicht weiter“

Parteitag der FDP Heidekreis: Tanja Kühne bleibt Vorsitzende

Parteitag der FDP Heidekreis: Tanja Kühne bleibt Vorsitzende

Kommentare