Blaulicht

Gleich zwei Drogenfahrten

Munster - Beamte der Polizei Munster kontrollierten am Montag im Ahornweg einen 27-jährigen Autofahrer. Auffälligkeiten deuteten nach Angaben der Polizei auf den Einfluss von Drogen hin. Darauf angesprochen, reagierte der Munsteraner ausweichend.

Er bestritt auch nach dem positiven Urintest, Drogen konsumiert zu haben. Nach Entnahme einer Blutprobe untersagten ihm die Beamten für die Dauer eines Tages die Weiterfahrt. Kaum eine Stunde später begegnete den Beamten das Auto in der Gustav-Meyer-Straße, gesteuert vom selben Fahrer. Die Polizisten veranlassten eine weitere Blutprobe und stellten den Autoschlüssel sicher. Nun droht ein Bußgeld von circa 2.000 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Elfter Markt der Möglichkeiten im Weyher Rathaus

Elfter Markt der Möglichkeiten im Weyher Rathaus

"Jugend forscht" in Diepholz

"Jugend forscht" in Diepholz

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt und tritt auf Fußgängerpaar ein

Mann schlägt und tritt auf Fußgängerpaar ein

Zigarettenbande schlägt in Rethem zu

Zigarettenbande schlägt in Rethem zu

Widerstand geleistet

Widerstand geleistet

Auf der Suche nach Stammzellenspender für Stephan Wagner

Auf der Suche nach Stammzellenspender für Stephan Wagner

Kommentare