Schlägerei in Soltau

Gewürgt, geschlagen, angefahren - Streit zwischen Autofahrern eskaliert

Soltau - Zu einer Schlägerei zwischen drei Autofahrern kam es am Montagnachmittag auf der Lüneburger Straße in Soltau. 

Die Insassen zweier Autos, die Richtung Innenstadt unterwegs waren, hatten sich gegenseitig angehupt und den Mittelfinger gezeigt. Anschließend seien Fahrer und Beifahrer des hinteren Fahrzeugs ausgestiegen und hätten den Fahrer des zweiten Autos geschlagen und gewürgt.

Zeugen berichteten, dass die 56 und 21 Jahre alten Tatverdächtigen anschließend versucht hätten, davonzufahren. Das 35-jährige Opfer habe sich ihnen in den Weg gestellt und sei angefahren worden. Eine ärztliche Versorgung lehnte der Mann ab. Die Beamten ermitteln wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung, heißt es im Polizeibericht.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück

Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück

Meistgelesene Artikel

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Heidekreis schneidet beim Straßentest in Norddeutschland am besten ab

Heidekreis schneidet beim Straßentest in Norddeutschland am besten ab

Mühlenfest im Londypark Rethem

Mühlenfest im Londypark Rethem

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Kommentare