„Polenböller“ genutzt

Gesprengte Automaten: Festnahmen

Soltau - Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektionen Heidekreis, Harburg und Stade kam es seit Mitte September zu mehreren Sprengungen von Fahrkartenautomaten der Deutschen Bundesbahn, um an das darin befindliche Geld zu gelangen.

Es wurden jeweils „Polenböller“ zur Sprengung der Automaten genutzt. Die entstandenen Sachschäden waren erheblich, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Höhe des erlangten Stehlgutes variierte, war aber regelmäßig unter dem Wert des Sachschadens.

Darüber hinaus wurden in gleicher Vorgehensweise im Juli ein Zigarettenautomat in Soltau und im September 2017 ein Geldautomat in Bendesdorf gesprengt.

Für den Bereich der Polizeidirektion Lüneburg wurde eine zentrale Ermittlungsgruppe bei der Polizeiinspektion Heidekreis eingerichtet. Nach intensiven Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen, auch in enger Kooperation mit der Bundespolizei, konnten bereits nach wenigen Tagen erste Verdächtige festgenommen werden.

Nach einer weiteren Tat in Friedrichstadt in Schleswig-Holstein nahm die Polizei in der Nacht zu Mittwoch drei Männer vorläufig fest. Es handelt sich um einen 30-jährigen Schneverdinger, einen 35-jährigen Hamburger und einen 24 Jahre alten Mann aus Buchholz/Nordheide.

Mehr zum Thema: 

Unbekannte sprengen Automaten am Bahnhof Wolterdingen auf

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Unbekannte sprengen zwei Fahrkartenautomaten  in verden 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Walsrode: Geschäftsleute gründen BNI Mercurius

Walsrode: Geschäftsleute gründen BNI Mercurius

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Lärmschutz für den Burghof sorgt in Rethem für Frust

Lärmschutz für den Burghof sorgt in Rethem für Frust

Kommentare