Fußgängerin angefahren

Soltau – Die Polizei Soltau sucht eine Fußgängerin, die von einem Auto angefahren wurde, zu Boden ging und humpelnd sowie schimpfend die Unfallstelle verließ. Das Geschehen ereignete sich am Montag, um 8.53 Uhr, an der Einmündung Fritz-Reuter-Straße / Walsroder Straße in Soltau. Eine Autofahrerin wollte nach rechts in die Walsroder Straße einbiegen und erfasste die Unbekannte, die die Fritz-Reuter-Straße queren wollte. Vorher soll sie allerdings gewartet haben, schreibt die Polizei. Sie wird als etwa 40 Jahre alt, schlank, groß, mit sehr dunklen, kurzen Haaren beschrieben. Die Frau und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei, Telefon 05191/93800, zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Erdogan empfängt "Freundin" Merkel betont herzlich

Erdogan empfängt "Freundin" Merkel betont herzlich

Die Luxusjachten der Autobauer

Die Luxusjachten der Autobauer

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Großeinsatz im Heidekreis: Kontrolle von Bordellen, Spielhallen und Wettbüros

Großeinsatz im Heidekreis: Kontrolle von Bordellen, Spielhallen und Wettbüros

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Frauenfest-Motto „Net (t)works!“

Frauenfest-Motto „Net (t)works!“

Kommentare