In Flüchtlingsunterkunft in Neuenkirchen

20-Jähriger getötet

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Neuenkirchen - In einem Mehrfamilienhaus an der Hauptstraße in Neuenkirchen kam es am Samstagabend, gegen 19.20 Uhr, zu einem Streit zwischen zwei männlichen Bewohnern, in dessen Verlauf ein 20-jähriger Somalier getötet wurde. Die Tat ereignete sich in einem Haus, das von der Gemeinde angemietet wurde, um dort Flüchtlinge unterzubringen.

Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen, einen 24 Jahre alten Somalier, vorläufig fest. Der Mann steht im Verdacht, dem Opfer tödliche Stichverletzungen im Halsbereich zugefügt zu haben. Beide lebten bereits seit Frühjahr in Neuenkirchen.

Erste Ermittlungsergebnisse deuten auf eine konfliktträchtige Beziehung aus Zeiten vor der Einreise nach Deutschland hin. Der Tatverdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare