78-Jährige beraubt 

Falsche Mitarbeiter der Wasserwerke erbeuten Geldkassette

Soltau - Zwei unbekannte Männer haben sich am Freitagnachmittag an der Haustür als Mitarbeiter der Wasserwerke ausgegeben und so Einlass von einer 78-jährigen Wohnungsinhaberin in der Straße Hasenheide bekommen.

Wie die Polizei berichtet, lenkte in der Wohnung einer der beiden die Seniorin ab, so dass der andere eine Geldkassette mit Bargeld und persönlichen Unterlagen entwenden konnte. Die Schadenshöhe wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei weist darauf hin, dass sich Wohnungsinhaber den Ausweis oder eine Legitimierung vorzeigen lassen sollten. „Auch ein vorsorglicher Rückruf bei dem Unternehmen wäre eine gute Vorsichtsmaßnahme, wenn einem die Personen verdächtig erschienen“, sagt ein Sprecher der Polizei. 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: imago stock&people

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Super Stimmung beim Rethemer Beachvolleyballturnier mit 70 Spielern

Super Stimmung beim Rethemer Beachvolleyballturnier mit 70 Spielern

„Über Zäune schauen“

„Über Zäune schauen“

Beitritt zum Netzwerk Energieeffizienz bejaht

Beitritt zum Netzwerk Energieeffizienz bejaht

Flächenbrand in Schwarmstedt 

Flächenbrand in Schwarmstedt 

Kommentare