Elfjährigen angefahren

+

Soltau – Zu einem Verkehrsunfall an dem ein Auto und ein Kind auf einem Fahrrad beteiligt waren, kam es am Dienstag, gegen 18.15 Uhr, auf der Harburger Straße in Soltau. In Höhe der Hausnummer 25 bog der Autofahrer von einem Parkplatz auf die Straße ein und übersah den elfjährigen Jungen, teilt die Polizei mit. Das Kind habe vor Ort angegeben, dass es unverletzt und alles in Ordnung sei. Zuhause angekommen, habe der Elfjährige über Schmerzen am Oberschenkel geklagt. Außerdem hätten die Eltern festgestellt, dass das Fahrrad beschädigt war. Der Unfallverursacher hatte seine Personalien nicht angegeben und wird neben weiteren Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter Telefon 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Friedlicher Start der Nicht-Wiesn

Friedlicher Start der Nicht-Wiesn

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Meistgelesene Artikel

Die Schausteller kehren zurück

Die Schausteller kehren zurück

Die Schausteller kehren zurück
Bei Corona Glück gehabt

Bei Corona Glück gehabt

Bei Corona Glück gehabt
Rethemer Stadtbild verändert sich

Rethemer Stadtbild verändert sich

Rethemer Stadtbild verändert sich
„Bleiben Sie immer menschlich“

„Bleiben Sie immer menschlich“

„Bleiben Sie immer menschlich“

Kommentare