Drei Sattelzüge verunglücken auf A7

+
Drei LKW und ein PKW mit Anhänger verunglückten am Morgen auf der A7. Es gab mehrere Verletzte, die Autobahn wurde komplett gesperrt.

Schwarmstedt - Drei Sattelzüge und ein Auto mit Anhänger sind am Montag auf der Autobahn 7 bei Schwarmstedt (Heidekreis) zusammengestoßen.

Dabei wurden vier Personen leicht verletzt, teilte die Polizei in Soltau mit. Weil Trümmerteile weit verstreut auf den Fahrbahnen lagen, musste die A7 in Richtung Norden komplett gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehr als zehn Kilometern Länge. Öl und Diesel liefen aus, eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahn, teilte die Polizei mit. Gegen Mittag wurde zunächst ein Fahrstreifen wieder freigegeben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare