DKMS lädt zur Typisierung in Soltau ein / Fünfjährige ist an Blutkrebs erkrankt

Hilfsaktion für Emma und andere

+
Emma braucht eine Knochenmarkspende.

Soltau - Die fünfjährige Emma aus Soltau ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Um ihr und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Sonnabend, 12. Dezember, von 10 bis 16 Uhr, in der Alten Reithalle in Soltau, Winsener Straße 34g, eine Registrierungsaktion.

Gesucht wird nach einem Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen im Blut, der zur Stammzellspende bereit ist. Die Suche ist deshalb so schwer, weil zu wenig Menschen als potenzielle Stammzellspender zur Verfügung stehen. Wer sich nicht registrieren lässt, kann nicht gefunden werden.

Um Emma zu helfen, organisieren Freunde und Familie gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion und hoffen, dass möglichst viele Menschen aus der Region die Gewebemerkmale ihres Blutes bestimmen lassen. Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lässt, ist eine weitere Chance für Patienten weltweit.

Mitmachen kann jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen.

Genauso wichtig ist die finanzielle Unterstützung der Aktion. Die Neuaufnahme eines Spenders kostet die DKMS 40 Euro. Die gemeinnützige Gesellschaft ist auf Geldspenden angewiesen. Das DKMS-Spendenkonto: IBAN DE97 2005 0550 1217 1492 42, BIC HASPDEHHXXX.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare