440 Euro Bußgeld

Deutlich zu schnell mit Anhänger unterwegs

Bispingen – Die Besatzung eines Zivilstreifenwagens des Polizeikommissariats Bad Fallingbostel staunte am Samstagvormittag, als sie bei einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern (laut Tacho) auf der A 7 im Bereich Bispingen von einem Auto mit Anhänger überholt wurde. Im Rahmen der Verfolgung brachte es der Fahrer auf 170 Stundenkilometer, 56 zuviel, so die Polizei. Der 37-jährige Fahrer zeigte sich betroffen, als er vom zweimonatigen Fahrverbot, zwei Punkten in Flensburg und einem Bußgeld in Höhe von 440 Euro hörte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Kommentare