88-jährige Fahrerin unverletzt

Gas und Bremse verwechselt: Auto schwebt über dem „Abgrund“

+
Das Auto schwebte halb über dem Abgrund.

Soltau - Eine 88-jährige Autofahrerin verwechselte beim Einparken auf einem Parkdeck in Soltau Gas- und Bremspedal. Das Auto beschleunigte und blieb halb über dem Abgrund schwebend stehen.

Der Wagen durchbrach auf dem Parkdeck eine begrenzende Schutzplanke und blieb halb über dem Abgrund schwebend stehen, teilt die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Da sich der Vorfall nicht im öffentlichen Verkehrsraum ereignete, hat er bis auf die Schadensbehebung vorerst keine sofortigen verkehrsrechtlichen Folgen. Die Führerscheinstelle wird informiert und die allgemeine Verkehrstauglichkeit der Dame wird laut Polizeiangaben wohl überprüft werden müssen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Kunst Kultur Kirchlinteln

Kunst Kultur Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Viel Spaß im Spiele-Parcours

Viel Spaß im Spiele-Parcours

Notlandung in Hodenhagen: Flugzeug im Maisfeld

Notlandung in Hodenhagen: Flugzeug im Maisfeld

Schwerer Unfall in Schneverdingen: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Schwerer Unfall in Schneverdingen: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Anrufsammeltaxi in der Samtgemeinde Rethem startet am 1. September

Anrufsammeltaxi in der Samtgemeinde Rethem startet am 1. September

Kommentare