Strafverfahren eingeleitet

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Reddingen - Ein Autofahrer aus Hermannsburg wurde am Montagabend in Reddingen angehalten und geschlagen. 

Gegen 19.35 Uhr stand ein Unbekannter auf der Straße und zwang den Mann zum Anhalten. Anschließend schlug er dem Fahrer mit der Faust ins Gesicht und sprang auf der Motorhaube des Wagens herum. 

Bei Eintreffen der Polizei hatte sich der Täter bereits entfernt. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Täter um einen Anwohner handelte. Er konnte angetroffen und befragt werden, äußerte sich allerdings unklar, schreibt die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab 1,49 Promille. Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Meistgelesene Artikel

Aggressive Wildschweine

Aggressive Wildschweine

Streit zwischen Frauen eskaliert

Streit zwischen Frauen eskaliert

70 km/h ist ihm zu schnell: Mann bestellt neues Temposchild und will es anschrauben

70 km/h ist ihm zu schnell: Mann bestellt neues Temposchild und will es anschrauben

Keine Bettensperrung

Keine Bettensperrung

Kommentare