Strafverfahren eingeleitet

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Reddingen - Ein Autofahrer aus Hermannsburg wurde am Montagabend in Reddingen angehalten und geschlagen. 

Gegen 19.35 Uhr stand ein Unbekannter auf der Straße und zwang den Mann zum Anhalten. Anschließend schlug er dem Fahrer mit der Faust ins Gesicht und sprang auf der Motorhaube des Wagens herum. 

Bei Eintreffen der Polizei hatte sich der Täter bereits entfernt. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Täter um einen Anwohner handelte. Er konnte angetroffen und befragt werden, äußerte sich allerdings unklar, schreibt die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab 1,49 Promille. Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Meistgelesene Artikel

Löwen-Angriff im Serengeti-Park: Tierpfleger aus Klinik entlassen

Löwen-Angriff im Serengeti-Park: Tierpfleger aus Klinik entlassen

Falschgeld in Walrsrode im Umlauf

Falschgeld in Walrsrode im Umlauf

Panzer stoßen zusammen

Panzer stoßen zusammen

Grunderneuerung der A 7

Grunderneuerung der A 7

Kommentare