21-Jährige übersieht Radfahrer

Soltau – Die 21 Jahre alte Fahrerin eines schwarzen VW Tiguan übersah am Mittwoch, kurz vor 18 Uhr, einen am rechten Fahrbahnrand der Straße Unter den Linden in Soltau fahrenden Radfahrer und fuhr auf ihn auf. Der 54-Jährige Soltauer schlug durch den Anstoß mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe und danach auf dem Asphalt auf, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Mann mit dem Rettungswagen ins Diakonie-Krankenhaus in Rotenburg eingeliefert. Sein Fahrrad wurde zerstört. Am Auto der Soltauerin entstand ein Schaden in Höhe von rund 5 000 Euro.

Ein bei der Fahrzeugführerin durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,46 Promille. Im Rahmen des eingeleiteten Strafverfahrens wurde der Frau eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde einbehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis

„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis

Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer

Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer

Kreistag einstimmig für Haushalt 2020

Kreistag einstimmig für Haushalt 2020

Kommentare