19-jähriger Soltauer bedroht Firmeninhaber in Wolterdingen

Überfall mit Waffe

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wolterdingen/Soltau - Die Polizei nahm am Dienstag einen 19-jährigen Soltauer fest, der am frühen Morgen einen Firmeninhaber in Wolterdingen überfallen und ausgeraubt hatte. Gegen 6.30 Uhr war der Täter in die Büroräume des Firmensitzes eingedrungen und hatte den Inhaber unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Seine anschließende Flucht führte ihn nach Soltau. Im Rahmen der Fahndung konnte der Täter auf einem Parkplatz an der Straße Am alten Stadtgraben gestellt werden. Der polizeibekannte Heranwachsende ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Beamten fanden bei ihm einen Teil der Beute und bei Durchsuchungen die Pistole und die Täterbekleidung. Der 19-Jährige legte ein Geständnis ab und wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt. Später wurde er in die Justizvollzugsanstalt Uelzen gebracht.

Der Polizei gelang außerdem die Festnahme eines 17-jährigen Walsroders. Die Flucht über einen Balkon hatte der Jugendliche ergriffen, bevor Beamte eine der durchsuchten Wohnungen betraten. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare