Von der Fahrbahn abgekommen 

72-Jähriger stirbt nach Unfall 

+
Zerstörtes Auto

Schwarmstedt - Am Montag kam es auf der K160 in Schwarmstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 72-jähriger Fahrzeugführer ums Leben kam, teilt die Polizei mit. 

Zeugen zufolge sei der Fahrer gegen 6.20 Uhr zwischen der L190, "Weghauskreuzung" und Schwarmstedt  mit seinem Wagen leicht nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Als Reaktion lenkte er gegen, geriet auf die Gegenfahrbahn, lenkte anschließend nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der Mann aus Frankenfeld wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr mithilfe eines hydraulischen Rettungsgerätes befreit.

Neben dem Notarzt des DRK und der Johanniter-Unfall-Hilfe kam laut Feuerwehraussagen auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen aber noch am Unfallort.

Die K160 war während der Rettungsarbeiten komplett gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

Mini-Playback-Show im NSSV-Zeltlager untder dem Motto „Jahrgänge“

Mini-Playback-Show im NSSV-Zeltlager untder dem Motto „Jahrgänge“

Unfall mit drei Lkw auf der Autobahn 27

Unfall mit drei Lkw auf der Autobahn 27

Elefantenkuh Bibi bringt Bullen tot zur Welt

Elefantenkuh Bibi bringt Bullen tot zur Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.