Motiv sollen Schulden sein

49-Jähriger sticht 36-Jährigen nach Streit mit einem Messer in den Hals

Schneverdingen - Ein Streit zweier Männer in Schneverdingen ist am Donnerstagmorgen eskaliert: Einer der Männer stach den anderen mit einem Messer in den Hals. Das teilt die Polizei mit.

Die beiden 36 und 49 Jahre alten Männer waren kurz nach 8 Uhr im Bereich zwischen Bahnhofstraße und Am Bahndamm in Streit geraten. Der 36-Jährige ging schließlich weg. Sein Streitgegner holte daraufhin aus einem Imbiss ein Tafelmesser und verfolgte den Jüngeren. 

Ein Passant forderte den 49-Jährigen auf, das Messer wegzulegen; dieser behauptete, der 36-Jährige schulde ihm Geld. Dann stach er den von ihm Verfolgten mit dem Messer in die Halsgegend.

Gleich darauf fuhr der Angreifer mit dem Fahrrad zur Polizeistation Schneverdingen und stellte sich. Das Opfer wurde am Hals verletzt und nach einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen. 

Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Heidekreis ermittelt nun wegen Verdachts auf versuchten Totschlag gegen den 49-Jährigen. Der Mann wurde bereits vernommen.

kab

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Meistgelesene Artikel

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Zu schnell bei Regen unterwegs: Auto gerät in Gegenverkehr

Zu schnell bei Regen unterwegs: Auto gerät in Gegenverkehr

Kommentare