Zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue geehrt

Awo Rethem lädt zur Versammlung ein

+
Die Geehrten August Jahns und Wolfgang Welle mit der ersten Vorsitzenden Irmgard Heusohn (v.l.).

Rethem - 37 von 65 Mitgliedern waren zur Versammlung der Rethemer Awo erschienen. Die Beteiligung lag also bei mehr als 50 Prozent. Davon kann sich manch anderer Verein in Rethem eine Scheibe abschneiden.

„Wir haben vom Vorstand aus an zahlreichen Sitzungen und Tagungen teilgenommen, auch Lehrgänge besucht“, berichtete die erste Vorsitzende Irmgard Heusohn. Gratulationen bei besonderen Geburtstagen und Krankenbesuche gehörten außerdem zum Programm. „Leider sind im vergangenen Jahr etliche Mitglieder von uns gegangen. Wir waren einmal 70“, bedauerte Heusohn.

Aber sie hatte auch erfreuliche Nachrichten parat: Die Rethemer Awo wird in diesem Jahr 70 Jahre alt, auf Bezirksebene wird der 100. Geburtstag gefeiert. Feierlichkeiten in der Allerstadt aus diesem Anlass sind jedoch bislang nicht vorgesehen.

Heusohn dankte allen, die bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit Hand angelegt hatten, ganz besonders aber ihrem Ehemann Bodo: „Er ist meine rechte Hand und eine Säule des Vereins.“

Kassiererin Monika Pugner berichtete, dass der Ortsverein finanziell gut über die Runden gekommen sei. Als Delegierte für die Kreiskonferenz wurden Erika und Werner Schirm sowie Bodo Heusohn bestätigt, als Ersatzmann kommt Dieter Sommer dazu.

Dann kam der für die Vorsitzende erfreulichste Teil der Veranstaltung: Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre Treue geehrt. Rethems Ehrenbürger August Jahns erhielt neben der Urkunde die goldene Ehrennadel für 45-jährige Mitgliedschaft. Seit 35 Jahren ist Irmgard Heusohn dabei, der zweite Vorsitzende Wolfgang Welle seit 25 Jahren. Gudrun Schnabel hat es auf 20 Jahre gebracht, ebenso wie Christa Reddigau. Seit 15 Jahren halten Dieter Sommer und Martina Lauchstädt der Awo die Treue. Aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnten Reinhold Prueshoff, 20 Jahre, Friedhelm Bernholz, 15 Jahre, und Renate Bante, 10 Jahre.

Geplante Veranstaltungen für das laufende Jahr: Am Dienstag, 13. März, sollen die Ostereier in der Mittelhäußer Straße aufgehängt werden, für Freitag, 13. April, ist ein gemeinsames Kaffetrinken auf der Fähre geplant. Am darauffolgenden Samstag sollen die Schmetterlinge aufgehängt werden. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr das Rathaus. Am Freitag, 15. Juni, wird ein Bingo-Nachmittag in der Rethemer Schule veranstaltet. Am Samstag, 4. August, wird zum Minigolfturnier in den Londypark eingeladen. Bei Andreas Pugner in Frankenfeld wird am Samstag, 1. September, gegrillt, und noch im selben Monat, Dienstag, 25. September, geht es ins Backtheater nach Honerdingen. Die Weihnachtsfeier darf nicht fehlen. Termin ist Samstag, 1. Dezember, in der Rethemer Fähre. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.