Fröhliches Sommerfest des Heidehorts gefeiert

Mit vielen Besuchern

Die Begleitband des Gospelchors in Aktion. - Fotos: Bätje

Altenwahlingen - Wie in der Sauna kamen sich die Sänger und Sängerinnen des St. Marien Gospel-Train bei ihrem Auftritt im Zelt beim Sommerfest des Heidehortes vor. Sie konnten sich diesmal über mehr Zuhörer als sonst bei dieser Veranstaltung freuen, wahrscheinlich vor allem auf Grund der unsicheren Wetterlage. So mancher hatte lieber ein Dach über dem Kopf. Die Veranstalter hatten Glück. Es blieb schwül, aber weitestgehend trocken. Um so besser schmeckte nach dem Auftritt ein kühles Blondes.

Doch nicht nur unter dem Zeltdach war etwas los: Die Männer und Frauen vom Heidhort, die Hauptlast der Vorbereitung hatte auf den Schultern von Heike Bösenberg geruht, hatten sich einiges einfallen lassen. So wurden die Bemühungen, kulinarisch top zu sein, deutlich. Ein opulentes Kuchenbuffet lockte im Zelt. Noch heißer war es im Essraum und am Grill. Dort „dampften“ die Aktiven der Altenwahlinger Feuerwehr. Außerdem lockten Fischbrötchen.

Geschäftsführer Cohrs und Heike Bösenberg begrüßten die Gäste.

Diverse Kunsthandwerker boten ihre Waren feil, eine Bildergalerie war ein weiterer Anziehungspunkt und auch die Kinder kamen auf ihre Kosten.

Natürlich waren viele Angehörige der Heidehort-Bewohner erschienen, aber auch zahlreiche Altenwahlinger bekundeten durch ihren Besuch die Verbundenheit zum Heidehort, der nun schon seit einem halben Jahrhundert zum Dorfbild gehört. - bä

Mehr zum Thema:

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Meistgelesene Artikel

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

„Für die Menschen im Dorf“

„Für die Menschen im Dorf“

„So geht es nicht weiter“

„So geht es nicht weiter“

Kommentare