Versammlung der Feuerwehr Bierde

Wilhelm Blanke wechselt in die Altersgruppe

+
Johanna Bruns-Helberg, Jacob Bruns-Helberg, Volker Bostel, Marcel Hermanns und Wilhelm Blanke (von links).

Bierde - „Bis auf einen Aktiven sind heute alle erschienen, und der hat sich sogar ordnungsgemäß abgemeldet“, lobte Ortsbrandmeister Volker Bostel seine „Truppe“ anlässlich der Jahreshaupversammlung in Bierde.

Aber auch Gäste waren in großer Zahl anwesend: Die Bürgermeister Cort-Brün Voige, Samtgemeinde, und Gert Jastremski, Einheitsgemeinde Böhme, dazu Gemeindebrandmeister Georg Mahler, Kreisabschnittsleiter Richard Meyer, die Ortsbrandmeister aus Böhme und Eilte sowie Mitglieder der Altersgruppe. Der Rückblick auf das Jahr 2015 war schnell abgearbeitet, die Zahl der Einsätze hielt sich in Grenzen. Am 28. Januar wurden die Ehrenamtlichen zu einem Verkehrsunfall gerufen, im Juli galt es, vom Sturm gefällte Bäume zu beseitigen und einmal waren die Helfer bei einem Betreuungseinsatz in Oerbke gefordert.

Die Bierder nahmen an den Kreiswettbewerben teil, unternahmen mit der Böhmer Wehr eine Fahrt ins Bergwerk Sondershausen, und beteiligten sich an den Wettbewerben auf Samtgemeindeebene. Die Helfer setzten sich zudem für die Dorfgemeinschaft ein und besuchten zahlreiche Lehrgänge, die sie erfolgreich abschlossen.

Zur aktiven Wehr zählen 26 Männer und vier Frauen, das Durchschnittsalter liegt bei 37 Jahren.

Seit 43 Jahren gehört Wilhelm Blanke der Wehr an, 40 Jahre lang übte er das Amt des Schriftführers aus. Jetzt wechselt er in die Altersgruppe. Als Atemschutzträger in der Wettbewerbsgruppe war auf ihn Verlass: „Du warst ein guter und hilfsbereiter Kamerad“, hieß es.

Jakob-Bruns Helberg wurde zum Feuerwehrmann befördert, Johanna Bruns-Helberg zur Feuerwehrfrau.

In den Grußworten der Gäste kam die Wertschätzung der Bierder Wehr zum Ausdruck, auf die stets Verlass sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

KFB Süd hilft in Hildesheim

KFB Süd hilft in Hildesheim

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Ideengeberin und Aufklärerin

Ideengeberin und Aufklärerin

Kommentare