Umfassende Kontrollen in Soltau

Fast 300 Radler gestoppt

+
25 Polizisten waren im Einsatz.

Soltau - Um Straftaten aufzuklären und die Verkehrssicherheit zu überprüfen, kontrollierten am Donnerstag, zwischen 12 und 16 Uhr, rund 25 Polizeibeamte im Soltauer Stadtgebiet die Verkehrssicherheit von Fahrrädern und Kraftfahrzeugen. Insgesamt wurden 297 Fahrradfahrer angehalten.

Die Beamten ahndeten Verstöße gegen das Rechtsfahrgebot, Telefonieren während der Fahrt, das Nichtbeachten von roten Ampeln und stellten diverse Mängel an den Rädern fest. Mit 23 Autos fiel die Zahl der kontrollierten Kraftfahrzeuge im Vergleich zu den Fahrrädern deutlich geringer aus. Hier spielten das Nichtanschnallen und das Nutzen von Handys die herausragende Rolle. Straftaten waren nicht zu verzeichnen; gestohlene Fahrräder wurden nicht festgestellt. Ein Polizeibeamter: „Beim überwiegenden Teil der kontrollierten Personen kam die Aktion gut an.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

Wie lange ist Eingefrorenes essbar?

Wie lange ist Eingefrorenes essbar?

Gibt es das ideale Kopfkissen?

Gibt es das ideale Kopfkissen?

Meistgelesene Artikel

Drogen sichergestellt

Drogen sichergestellt

Für viele Patienten besser verträglich

Für viele Patienten besser verträglich

Am Boden Liegenden getreten

Am Boden Liegenden getreten

Kommentare