Rethemer Ehrenamtspreis für Fritz Bätje

„Tausendsassa und Multitalent“

Bei der Verleihung des Ehrenamtspreises im Burghof (v.l.): Fritz Bätje, Stadtdirektor Cort-Brün Voige und Bürgermeister Frank Leverenz.
+
Bei der Verleihung des Ehrenamtspreises im Burghof (v.l.): Fritz Bätje, Stadtdirektor Cort-Brün Voige und Bürgermeister Frank Leverenz.

Rethem – Fritz Bätje sei ein „Tausendsassa und Multitalent“, sagte Rethems Bürgermeister Frank Leverenz bei der Übergabe des Ehrenamtspreises 2020 an den Rethemer Sportler, der unter anderem seit 50 Jahren Spartenleiter Leichtathletik beim SV Viktoria Rethem ist (die VAZ berichtete bereits ausführlich). In seiner Laudatio erinnerte Leverenz daran, dass Bätje ja eigentlich Sportlehrer der Leichtathletik gewesen sei, aber auch fußballerisch erfolgreich war: Eine 1974 von ihm übernommene B-Jugend wurde sogar Staffelsieger in der Bezirksoberliga, der damals höchsten Jugendklasse in Niedersachsen.

Mit seiner Art und seinem Engagement sei Fritz Bätje nicht nur ein Vorbild für junge Menschen, er zeige in seinem Tun und Handeln auch, wie wichtig das Ehrenamt sei. Leverenz: ,,Wir brauchen Menschen wie Fritz Bätje, die sich nicht nur für andere einsetzen, sondern auch Vorbild für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind.“  fra

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Serengeti-Park bezieht Stellung zu Airbus-Transport: „Eine Rodung war nie vorgesehen“

Serengeti-Park bezieht Stellung zu Airbus-Transport: „Eine Rodung war nie vorgesehen“

Serengeti-Park bezieht Stellung zu Airbus-Transport: „Eine Rodung war nie vorgesehen“
Schluss mit der Kriminalisierung

Schluss mit der Kriminalisierung

Schluss mit der Kriminalisierung
Heidekreis: Tödlicher Unfall zwischen Bus und Auto bei Schneverdingen

Heidekreis: Tödlicher Unfall zwischen Bus und Auto bei Schneverdingen

Heidekreis: Tödlicher Unfall zwischen Bus und Auto bei Schneverdingen
Nach Nashorn-Angriff im Serengeti-Park: Kusini soll umziehen

Nach Nashorn-Angriff im Serengeti-Park: Kusini soll umziehen

Nach Nashorn-Angriff im Serengeti-Park: Kusini soll umziehen

Kommentare