Stimmungsvolle Feier in der Residenz Eckernworth mit dem St. Marien Gospel-Train

Bei den Senioren sind die Klassiker angesagt

+
Wie der Auftritt des Chores ist auch der Besuch des Weihnachtsmannes ein Muss.

Rethem - Viel Mühe geben sich die Angestellten der Seniorenresidenz Eckernworth in der Oskar-Wolff- Straße stets mit der Ausrichtung der Weihnachtsfeier für die Heimbewohner. Die Kaffeetafel kann sich sehenlassen, das können auch die Mitglieder des Rethemer St. Marien Gospel-Trains bestätigen. Ihr Auftritt ist inzwischen schon so etwas wie Tradition, obwohl sie von ihrem üblichen Programm doch erheblich abweichen. Denn angesagt sind die altbekannten Weihnachtslieder von „Ihr Kinderlein kommet“ über „O du Fröhliche“ bis hin zu „Leise rieselt der Schnee“, die gemeinsam mit den Heimbewohnern gesungen wurden. Dazwischen gab es Gedichte, ernsthafte, aber auch skurrile Geschichten zur Weihnachtszeit, die in diesem Jahr von Mitgliedern des Gospelchores, Betreuerinnen aus der Seniorenresidenz und Pastor Herbert Seevers vorgetragen wurden. Natürlich durfte auch der Auftritt des Mannes im roten Mantel mit Rauschebart nicht fehlen, der zusammen mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht Geschenke an die Senioren verteilte. Heimleiterin Martina Sauerland bedankte sich bei allen Beteiligten und betonte, dass sie sich schon auf den Auftritt im Dezember 2016 freue.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare