Spielmannszug Rethem sucht Verstärkung

Flötentöne ausprobiert

+
Sabrina Hennig (2.v.r.) mit Flöteninteressierten.

Rethem - Zu einem Schnuppertag hatte der Rethemer Spielmannszug, vertreten durch Leiterin Sabrina Hennig, in die große Rethemer Sporthalle eingeladen. Die Resonanz war allerdings nicht ganz wie erhofft. Zwei Fortgeschrittene waren gekommen, dazu eine Neueinsteigerin sowie zwei Mütter, die auch einmal das Flötespielen ausprobieren wollten.

Sabrina Hennig stellte zunächst den Spielmannszug vor, sprach über dessen Zusammensetzung und welche Rolle er innerhalb des Rethemer Schützenvereins spielt. Hörbeispiele, die die verschiedenen Musikrichtungen verdeutlichten, folgten.

Die Neuzugänge erfuhren etwas über die „Flötenfamilie (Diskant, Sopran, Tenor), und anschließend durfte jeder versuchen, ob es ihm gelingt, dem Instrument ein paar Töne zu entlocken, was schon ganz gut klappte. An diesem Freitag wollen alle wiederkommen. Jeder durfte eine Flöte mit nach Hause nehmen, um weiter zu probieren.

Gestartet werden soll ein neuer Ausbildungsjahrgang für Flöten, mit einer Neueinsteiger- und einer Fortgeschrittenengruppe.

Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren sollten an diesem Freitag, 16. Oktober, um 16.15 Uhr, vorbeikommen. Anmeldung unter Telefon 04202/7600202.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Kommentare