Spielleute feiern runden Geburtstag

Zum 70-jährigen Bestehen ihres Spielmannszuges belohnen sich die Musiker mit einem Konzert. Foto: Spielmannszug

Rethem – „70 Jahre und kein bisschen leise“ – so heißt es in diesem Jahr beim Spielmannszug des Schützenvereins Rethem. Der runde Geburtstag ist denn auch Grund genug für die Spielleute, sich mal wieder auf die Bühne zu wagen und sich mit einem Jubiläumskonzert zu präsentieren.

Die 20 Musiker spielen ihr drittes öffentliches Konzert am Sonnabend, 16. November, um 18 Uhr, in der Rethemer St. Marienkirche. Dabei zeigen sie sich erstmals in ihren komplett neuen Outfits.

Die Rethemer Spielleute werden im Rahmen des Konzertes Teile ihres umfangreichen Repertoires vorstellen. Den Zuhörer erwartet Musik nahezu aller Stilrichtungen, vom Marsch- bis hin zu Pop- und Filmmusik. Dabei darf sich das Publikum auch auf eine Premiere freuen.

Während des Konzertes wird außerdem noch in Wort und Bild auf die wechselvolle Geschichte der Musikgruppe zurückgeblickt. Denn die 288 Mitglieder, die der Verein bisher hatte, haben im Laufe der Vereinsgeschichte viel erlebt und gesehen.

Einlass zum Konzert ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.  rö

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Frau mit Reizgas besprüht und beraubt

Frau mit Reizgas besprüht und beraubt

„Normalerweise parke ich hier nie“

„Normalerweise parke ich hier nie“

Kommentare