Freizeitturnier als Höhepunkt der Sportwoche in Rethem Moor

Spannende Spiele und viele Aktive

Szene aus dem Spiel der JSG Rethem (blau) gegen den späteren Sieger Betty Pro. Foto: Bätje

Rethem – Das Freizeitturnier am Samstag auf kleinem Feld war zweifellos der Höhepunkt der Sportwoche in Rethem Moor. Doch schon im Verlauf der vorausgegangenen Tage hatte es interessante und spannende Spiele bei verschiedenen Turnieren gegeben.

Den Auftakt machten die Alten Herren. Den Sieg trugen die Böhmer davon, auf Platz zwei landete die Altliga-Mannschaft des SV Viktoria Rethem.

Das Turnier der unterklassigen Mannschaften, der Kampf um den Gümmer-Pokal, lebte vor allem von der Rivalität zwischen den Gastgebern und Rethems zweiter Mannschaft. Die Rethemer hatten sich nach einem 4:1 gegen den TSV Häuslingen für das Finale qualifiziert. Die Gastgeber hatten sich mit einem 3:1 über Wendenborstel durchgesetzt. Das Endspiel stand bis zum Schluss auf Messers Schneide, beim Abpfiff stand die Partie unentschieden und ein Elfmeterschießen wurde fällig, bei dem die Möörschen mit 4:3 siegten.

Auch das Finale um den Schröder-Cup zog viele Zuschauer an, denn nach einem 9:0-Kantersieg gegen Allertal II erreichten die Rethemer praktisch im Spaziergang das Endspiel, in dem sie auf die Rodewalder trafen, die Germania Walsrode II mit 2:0 eliminiert hatten. Im Endspiel blieb die Entscheidung lange offen, das bessere Ende hatten die Rodewalder für sich, die 2:1 siegten. Die Partie um den dritten Plalz gewann die zweite Mannnschaft der Walsroder Germanen, die Allertal II beim 3:1 keine Chance ließen.

Favorit im Freizeitturnier, gespielt wurde in zwei Gruppen, war das Team Betty Pro, das schon bei der Sportwoche in Häuslingen geglänzt und ganz überlegen den Sieg eingefahren hatte. Die Mannschaft wurde ihrer Rolle gerecht. Nach 45-minütiger Unterbrechung wegen eines Gewitters mit Starkregen wurde das Turnier zu Ende gespielt. Wieder hießen die Sieger Betty Pro. Zur Mannschaft gehörten Sebastian Tsarhuas, Tim Cordes, Burhan Baris, Kemal Baris, Tobias Zeh, Leon Kollinger und Till Reese.  bä

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

Keine Bettensperrung

Keine Bettensperrung

Streit zwischen Frauen eskaliert

Streit zwischen Frauen eskaliert

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Kommentare