Ausschuss für Anschaffung von 16 Luftfiltern

Schwimmunterricht für Drittklässler

Schulleiterin Sandra Steinhoff-Schäfer (Mitte) mit Elternvertreterin Bianca Danger und Verwaltungschef Cort-Brün Voige sitzend an einem Tisch.
+
Im Ausschuss standen ging es um Themen wie Schwimmunterricht und Luftreiniger. Das Bild zeigt Schulleiterin Sandra Steinhoff-Schäfer (Mitte) mit Elternvertreterin Bianca Danger und Verwaltungschef Cort-Brün Voige.

Rethem – Nur knapp eine halbe Stunde dauerte die öffentliche Sitzung des Rethemer Schulausschusses, da man in allen Tagesordnungspunkten schnell Einigkeit erzielte.

Nach Begrüßung durch die Ausschussvorsitzende Anita Rabe gab diese das Wort an Schulleiterin Sandra Steinhoff-Schäfer weiter, die kurz die augenblickliche Situation, insbesondere im Hinblick auf Covid-19, skizzierte. Obwohl sich die Lage entspanne, gebe es immer noch viel zu organisieren. Trotzdem laufe alles reibungslos. Alle Klassen könnten zurzeit unterrichtet werden, der Spucktest habe den Nasenabstrichtest ersetzt. Insgesamt sei die Arbeit mit vielen zusätzlichen Aufgaben verbunden, doch man verfüge über ein eingespieltes Team.

3 Euro statt 2,50 für das Mittagessen der Grundschüler

Anschließend ging es um die Erhöhung des Eigenanteils der Eltern zum Schulmittagessen, für das die Volkshochschule sorgt. Seit 15 Jahren sei nicht daran gerührt worden, jetzt soll er um 50 Cent auf drei Euro erhöht werden.

Anschaffung von 16 Luftfiltern

Des Weiteren sollen für die Grundschule 16 Luftfilter für acht Klassen angeschafft werden. Denen komme jedoch nur eine unterstützende Aufgabe zu, wurde deutlich. Das Lüften werde dadurch nicht überflüssig. Es ergeben sich dadurch Kosten von 5120 Euro.

Schwimmunterricht zuletzt vor 20 Jahren

Vor mehr als 20 Jahren kamen Rethems Schüler, damals die Jungen und Mädchen der Orientierungsstufe, zum letzten Mal in den Genuss von Schwimmunterricht, der in Steimbke stattfand. Seitdem scheiterte die Fortführung dieses Projektes an fehlenden Schwimmzeiten, aber auch daran, dass keine für diese Aufgabe ausgebildeten Lehrkräfte zur Verfügung standen. Das sieht jetzt anders aus: Zwei Lehrkräfte habe die Qualifikation, hinzu kommt noch eine weitere pädigogische Kraft. Auch über die Schwimmzeiten im Walsroder Hallenbad ist man sich einig: Los geht es mit dem Bus um 8.50 Uhr, zur fünften Stunde sind die Kinder wieder zurück. Die reine Schwimmzeit wird 60 Minuten betragen. Am Schwimmunterricht teilnehmen wird der komplette dritte Schuljahrgang. Die Ausschussmitglieder votierten einstimmig dafür, sich dieser Aufgabe zu stellen.  bä

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Umweltbewusste Sanierung: Heidekreis setzt auf recycelten Asphalt

Umweltbewusste Sanierung: Heidekreis setzt auf recycelten Asphalt

Umweltbewusste Sanierung: Heidekreis setzt auf recycelten Asphalt
Rasant durch die Kurven

Rasant durch die Kurven

Rasant durch die Kurven
Neuenkirchener Unternehmen produziert Medizin- und Hygieneprodukte - wie bedient es die enorme Nachfrage?

Neuenkirchener Unternehmen produziert Medizin- und Hygieneprodukte - wie bedient es die enorme Nachfrage?

Neuenkirchener Unternehmen produziert Medizin- und Hygieneprodukte - wie bedient es die enorme Nachfrage?
Für Höchstleistungen geehrt

Für Höchstleistungen geehrt

Für Höchstleistungen geehrt

Kommentare