Schaurig-schöne Grusel-Party trotz Straßensperrungen

+

Rethem - ,,Wir haben lange überlegt, ob wir wegen der Verkehrslage nicht besser absagen sollten“, hieß es vom Organisationsteam der Halloween-Party im Burghof. Doch Nadine Hesse, Regina Vergöhl und Britta Dietrich, dachten sich: ,,Wir ziehen das jetzt durch.“

Es wäre auch schade gewesen, wenn sich das zur schaurig-schönen Kulisse verwandelte Gewölbe nicht für die Besucher geöffnet hätte. Denn die Räume in der Tiefe der Burg eignen sich ideal für eine Spuk-Party mit Gespenstern, Riesenspinnen und Skeletten. Da hatten die Deko-Spezialisten wirklich alles gegeben. Beim Abstieg in das Gemäuer flog auch noch ein krächzender Rabe über die Köpfe der Gäste hinweg. Jenen Besuchern, denen gar keine gruselige Verkleidung eingefallen war, wurde geholfen: An der Abendkasse konnten sie sich für einen Euro schminken lassen. 

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Kommentare