Schaurig-schöne Grusel-Party trotz Straßensperrungen

+

Rethem - ,,Wir haben lange überlegt, ob wir wegen der Verkehrslage nicht besser absagen sollten“, hieß es vom Organisationsteam der Halloween-Party im Burghof. Doch Nadine Hesse, Regina Vergöhl und Britta Dietrich, dachten sich: ,,Wir ziehen das jetzt durch.“

Es wäre auch schade gewesen, wenn sich das zur schaurig-schönen Kulisse verwandelte Gewölbe nicht für die Besucher geöffnet hätte. Denn die Räume in der Tiefe der Burg eignen sich ideal für eine Spuk-Party mit Gespenstern, Riesenspinnen und Skeletten. Da hatten die Deko-Spezialisten wirklich alles gegeben. Beim Abstieg in das Gemäuer flog auch noch ein krächzender Rabe über die Köpfe der Gäste hinweg. Jenen Besuchern, denen gar keine gruselige Verkleidung eingefallen war, wurde geholfen: An der Abendkasse konnten sie sich für einen Euro schminken lassen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Motorradfahrerin stirbt nach Kollision

Tödlicher Unfall: Motorradfahrerin stirbt nach Kollision

Bogenschützin und Hundestaffel begeistern

Bogenschützin und Hundestaffel begeistern

Neuer Bücherbus und zusätzliche Deutschkurse für den Heidekreis

Neuer Bücherbus und zusätzliche Deutschkurse für den Heidekreis

Kommentare