Sanierung des Rathauses: Infos für Bürger

Rethem - Die Rethemer Verwaltung wird künftig in unregelmäßigen Abständen über den Fortgang der Sanierung des historischen Rathauses berichten. Dazu werde es „Bürgerinformationen“ geben, schreibt Verwaltungschef Cort-Brün Voige.

In der ersten Ausgabe des Schreibens heißt es: „Unser Bestreben ist es, transparent und möglichst frühzeitig zu den einzelnen Bauphasen zu berichten.“

Die Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Samtgemeinde unter www.rethem.de, auf dem Bildschirm im Foyer des Rathauses beziehungsweise ab Sommer im Eingangsbereich der Containersiedlung am Rettungszentrum. Eine Verbreitung, zum Beispiel in den sozialen Medien, ist ausdrücklich gestattet und erwünscht. Auch die Verdener Aller-Zeitung wird ausführlich über die Arbeiten berichten. Die Bürgerinformation kann direkt per E-Mail zugesandt werden. Wer diese erhalten möchte, sollte seine E-Mail-Adresse, Betreff „Bürgerinformationen Rathaus“, an schulze-petra@rethem.de schicken.

Im ersten Brief geht es um den bisherigen Verlauf und den derzeitigen Stand der Rathaus-Sanierung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Brand in Spielhalle

Brand in Spielhalle

Neue Regeln für Besucher

Neue Regeln für Besucher

Wohnung in Bomlitz nach Feuer unbewohnbar

Wohnung in Bomlitz nach Feuer unbewohnbar

Vorwurf der gewerbsmäßigen Hehlerei

Vorwurf der gewerbsmäßigen Hehlerei

Kommentare