Mitgliederversammlung 

FC Rethem Moor: Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Vorsitzender Sascha Küker mit den Geehrten Nils Timrott, Sarah Deiders, Inge Lewitzki, Dirk Trüffel und Sebastian Göritz (v.l.).

Rethem Moor - Je häufiger Sportvereine bei den Jahresrückblicken den Spaßfaktor herausstellen, desto häufiger ist davon auszugehen, dass die sportliche Leistung nicht oder nur teilweise den Erwartungen entsprach. Das traf auch bei der Jahreshauptversammlung des FC Rethem Moor zu. Die erste Mannschaft spielt in der 3. Kreisklasse und liegt augenblicklich auf dem zufriedenstellenden vierten Rang vier. Die Alten Herren sind bemüht, vom Tabellenende ihrer Staffel wegzukommen, und bei den Fußballerinnen gab es mehr Schatten als Licht.

Die Nordic Walkerinnen waren öffentlich kaum in Erscheinung getreten. Das soll in diesem Jahr anders werden. Die Frauen wollen zumindest beim Kreis-Walkingtag in Stellichte Flagge zeigen und beim Hannover Marathon dabei sein.

Was den Möörschen 2017 an sportlichen Erfolgen abging, machten sie auf anderem Gebiet mehr als wett. Und so ist es möglich, von einem erfolgreichen Jahr zu sprechen. Das schlägt sich in den Zahlen nieder, die Kassenwart Andreas Vollmer präsentierte. Sowohl in der Kasse des FC als auch in der gemeinsam mit dem Schützenverein geführten war ein dickes Plus zu verzeichnen.

Besonders stolz sind die Möörschen auf ihre Theatergruppe, die im vergangenen Jahr gleich dreimal antrat. Erfreuliche Resonanz fand das Ostereiersuchen. Die Kohltour und der immer beliebter werdende Kinderfasching mit Gästen aus der näheren und weiteren Umgebung schlugen positiv zu Buche. Das traf auch auf die Sportwoche zu, die mehr als 3 000 Euro in die Vereinskasse spülte. Lediglich als es um den Frühjahrsputz ging, fehlte es etwas an der gewünschten Begeisterung, aber auch bei der Sportwoche, so hieß es, wäre es wünschenswert, wenn nicht Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands einen großen Teil der Dienste an Bierbude oder Grill leisten müssten.

Die meisten der Veranstaltungen wurden in das Programm für 2018 übernommen. Der erste Arbeitsdienst wird für Samstag, 17. Februar, einberufen, die Kohltour am Samstag, 24. Februar, durchgeführt. Eine Woche später, am 3. März, heißt es wieder „Vorhang auf“ für die Laienspielgruppe. Es folgen weitere Vorführungen am 4. und 10. März.

Bereits heute, 9. Februar, sind die kleinen Jecken los.

Der Termin für die Sportwoche steht noch nicht fest. Erst soll der Spielplan für die Fußballmannschaften auf Kreisebene vorliegen. 

 bä

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

Mini-Playback-Show im NSSV-Zeltlager untder dem Motto „Jahrgänge“

Mini-Playback-Show im NSSV-Zeltlager untder dem Motto „Jahrgänge“

Unfall mit drei Lkw auf der Autobahn 27

Unfall mit drei Lkw auf der Autobahn 27

Elefantenkuh Bibi bringt Bullen tot zur Welt

Elefantenkuh Bibi bringt Bullen tot zur Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.