Mittelalterliches Spektakel auf dem Burghof

Riemenschneider und Kinderturnier

+
Wer möchte, kann am Wochenende in Rethem sehen, wie Kettenhemden entstehen.

Rethem - Auf dem historischen Burghof in Rethem wird am Samstag, 19., und Sonntag, 20. August, die Zeit um ein paar Jahrhunderte zurückgedreht. Der Verein „Kijuku – Kinder-Jugend-Kultur“ und die Mittelalter- und Fantasiegruppe „Liberi Effera“ veranstalten dort ein mittelalterliches Spektakel mit Mittelalter- und Handwerkermarkt, Schwertkämpfen, Gauklern und Feuershow.

Die bunt und historisch gewandeten Teilnehmer des Burgfestes legen viel Wert auf Familienfreundlichkeit. So wird es viele Aktionen für Kinder geben, wie das Wikingerkegeln, die Schatzkiste und ein Kinderturnier, bei dem unter anderem auf Steckenpferden geritten wird.

Lagerleben und Handwerk laden zum Zuschauen und Verweilen ein, sei es das Zelt des Riemenschneiders, das Brettchenweben oder ein anderes Gewerk. Auch die Kinderrüstkammer, Holz- und Fellhändler sowie viele andere bieten ihre Waren feil.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt und auch für den Gaumen geht es auf Zeitreise, kann man doch gefüllte Teigtaschen, Fleisch von der „im Bier ertränkten Sau“ und vieles mehr genießen und mit Getränken aus der Taverne herunterspülen. Musikalisch werden „Nôt und Ellénde“ aufspielen, die immer wieder von den Musikern der „Liberi Effera“ begleitet werden. 

Am Tage begeistern Gaukler und Fantasiewesen das Auge der Zuschauer mit ihrem bunten Treiben, während Samstagabend, gegen 21 Uhr, das „Freie Feuer“ den Abendhimmel mit einer Feuershow erhellen wird.

Wer sich ins Getümmel stürzen will, sollte wissen: Es geht in erster Linie um den Spaß, nicht um historisch-politische Korrektheit. Der Markt ist ausdrücklich nicht authentisch. Auch Fantasyvolk ist willkommen, Zwerge genauso wie Elfen, Kobolde, oder Orks – eben alles, was dem Publikum bunte und lustige Unterhaltung bietet, so Kijuku in einer Pressemitteilung.

Geöffnet ist das Spektakel am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Besuch ist kostenlos.

Infos unter www.kijuku.de und www.liberi-effera.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Feuerwehrfahrzeug in Brand

Feuerwehrfahrzeug in Brand

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Kommentare