Am 1. und 2. Dezember am und im Burghof

Unterhaltung für Jung und Alt beim Rethemer Weihnachtsmarkt

+
Im Burghof-Gewölbe sind Stände mit Kunsthandwerk und Bastelarbeiten zu finden.

Rethem - Jahr für Jahr freuen sich die Rethemer, aber auch auswärtige Gäste auf den Weihnachtsmarkt am und im Burghof. Unter der Federführung von Margret Dannemann-Jarchow ist im Namen der Kaufmannschaft erneut ein attraktives Programm entstanden, das Besucher am Samstag, 1., und Sonntag, 2. Dezember, unterhalten soll.

In der Budenstadt erklingt weihnachtliche Musik und es duftet nach allerlei Köstlichkeiten, beispielsweise von den „Feuerköchen“ aus Steimbke, die Speisen aus dem Lehmbackofen anbieten.

Im Gewölbe des Burghof-Gebäudes sind Stände mit Kunsthandwerk und Basteleien aufgebaut. Hier lassen sich bestimmt schon die ersten Geschenke finden.

Für die musikalische Untermalung sorgen die Turmbläser, der St. Marien GospelTrain und der Posaunenchor. Ein internationales Musik-Programm verspricht Johannes „Hans“ Albers, der am Sonntag, um 16 Uhr, auftritt. Er wird einen bunten Querschnitt zum Besten geben. Selber aktiv werden die Besucher am Sonntag, um 15.45 Uhr, wenn das schon im vergangenen Jahr äußerst beliebte gemeinsame Singen mit Maike Becker-Petzold erneut auf dem Programm steht.

Peter Warnecke wird auf dem Weihnachtsmarkt Besen binden. „Ich bin auf einem Bauernhof groß geworden und da gab es einen Besenbinder. Als dieser starb, entschied mein Vater, dass ich diese Arbeit künftig übernehmen soll“, so der Handwerker, der in Bordenau, einem Stadtteil von Neustadt am Rübenberge, zuhause ist.

Am Samstag, von 15 bis 17 Uhr, können Jungen und Mädchen unter der Anleitung von Annemarie Möbes im Burghof-Foyer Tassen bemalen. Einen Tag später, zur selben Zeit am selben Ort, laden die Rethemer Konfirmanden zum Postkartenbemalen ein. Hier könnten Weihnachtsgeschenke für die Eltern oder die Großeltern entstehen. Zudem können am Sonntag Kekshäuser gebastelt werden. Der Weihnachtsmann hat seinen Besuch für Sonntag, gegen 16 Uhr, angekündigt. Er wird bestimmt die eine oder andere Süßigkeit für die Kinder mit dabei haben. Auf dem Gelände am Burghof wartet darüber hinaus ein kleines Karussell auf Fahrgäste. 

mf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

So zauberhaft ist die Blütenküche

So zauberhaft ist die Blütenküche

Meistgelesene Artikel

33-Jähriger verhaftet

33-Jähriger verhaftet

„Den guten Tag feiern und genießen“

„Den guten Tag feiern und genießen“

Übergriff mit Schreckschusswaffe

Übergriff mit Schreckschusswaffe

Immenser Schaden bei Oldtimer-Brand

Immenser Schaden bei Oldtimer-Brand

Kommentare