AKS Rethem lädt zur Zukunftskonferenz ein

Von Marketing bis Außenwirkung

+
Kümmern sich um die ReThema 2015: Marika Iversen-Daube, Jonas Wussow, Ina Wulff-Irmler und Inge Boehnke (v.l.) .

Rethem - Der Arbeitskreis Stadtbild (AKS) Rethem lädt zum siebten Mal zur Zukunftskonferenz ReThema ein. Termin ist am Sonnabend, 14. November, ab 14 Uhr im Burghof Rethem.

Im Rahmen dieser Veranstaltung berichten die einzelnen Arbeitsgruppen über ihre Aktivitäten aus dem Jahr 2015 und stellen erste Planungen für das Jahr 2016 vor. Die AG Grünes Rethem hat sich mit Beiträgen zur Erhöhung der Attraktivität Rethems beschäftigt, die AG Marketing mit Aktivitäten zur Verbesserung der städtischen Außenwirkung. In der AG Wirtschaftsförderung standen neue Entwicklungen bei der Sanierung des Toschi-Gewerbegebiets und des Ratskellers in Rethem im Vordergrund.

Bisher wurden in Rethem sechs Zukunftskonferenzen durchgeführt. Es ist für die ReThema 2015 deshalb geplant, sich Gedanken über den AKS und seine weitere Arbeit zu machen. Diese Zukunftsplanung wird sicherlich beeinflusst durch das Interesse der Rethemer Bürger. Deshalb freut sich der AKS über eine zahlreiche Teilnahme der Rethemer bei der ReThema.

Für Kaffee und Kuchen sorgen die Landfrauen.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare