Ratsherren pflanzen Bäume

Die Aktion geht auf eine Anregung des früheren Rethemer Försters und Naturschutzbeauftragten Harald Westermann zurück: Jeder neue Rat sollte auf der als Radweg angelegten neuen Bahntrasse Bäume pflanzen, und zwar auf eigene Kosten der jeweiligen Ratsherren. So ist dank der Pflanzaktionen alle fünf Jahre eine ansehnliche Baumallee entstanden. Sonnabend wurde wieder zum Spaten gegriffen: Fünf Eichen, zwei Winterlinden und eine Hainbuche zieren jetzt zusätzlich die Allee. Aktiv beim Pflanzen (v.l.): Werner zum Berge, Heinz Bäßmann, stellvertretender Verwaltungschef Harm-Dirk Hüppe, Bürgermeister Frank Leverenz und Ernst-Walter Vollmer.

J Foto: Fred Raczkowski

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Meistgelesene Artikel

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Heidekreis schneidet beim Straßentest in Norddeutschland am besten ab

Heidekreis schneidet beim Straßentest in Norddeutschland am besten ab

Mühlenfest im Londypark Rethem

Mühlenfest im Londypark Rethem

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Kommentare