Publikumsnähe mit internationaler Band

Konzert mit Sixtyfive Cadillac am Samstag im Rethemer Burghof

+
Das Publikum ließ sich beim jüngsten Konzert der Band im Burghof schnell zum Mittanzen animieren.

Rethem - Veranstalter, Publikum und Band waren sich nach dem ersten Sixtyfive-Cadillac-Auftritt im Burghof einig: Das Konzert mit der zehnköpfigen Band war ein absoluter Höhepunkt und muss unbedingt wiederholt werden. Am Samstag, 24. November, ist es soweit, und alle, die beim ersten Konzert keine Karten mehr abbekommen hatten, sollten sich jetzt sputen. Noch bis heute Abend gibt es Karten im Vorverkauf für zwölf Euro in Walsrode in der Heine-Buchhandlung und bei Völxen sowie in Rethem in der Knips- und Kritzelkiste, bei Mode-Wulff und Hol' Ab!. Falls das Konzert bis dahin nicht ausverkauft ist, kosten die Karten an der Abendkasse 15 Euro.

Erwarten dürfen die Zuschauer eine energiegeladene Show mit zehn Top-Musikern, die alles geben werden, so die Pressemitteilung. Oft spielt die Band auf Stadt- und Straßenfesten vor großem Publikum, doch im Burghof-Gewölbe wird der Rahmen beschaulicher und „privater“ sein. Besonders ist deshalb auch der Sound, denn Sixtyfive Cadillac spielt ausnahmsweise „unplugged“. Das heißt, dass nur Gesang, Gitarren und Keyboard verstärkt werden, die Bläser nicht. Heiko Ebeling (Gesang, Mundharmonika) und Martin Connell (Gesang) werden die Zuschauer von der ersten Minute an nicht nur mit ihren coolen Stimmen, sondern auch mit ihrer Publikumsnähe in den Bann ziehen. Wie beim letzten Mal werden sie sicherlich keine Schwierigkeiten haben, die Menge zum Tanzen zu bewegen. Auf eine Bestuhlung wird verzichtet, damit genügend Platz zum Feiern ist.

Auf dem Programm stehen nicht nur selbst arrangierte Evergreens der Blues Brothers, sondern auch bekannte Klassiker aus dem Rhythm‘n'Blues, Fusion- und Soulbereich sowie weitere mitreißende Bearbeitungen von Klassikern. Einlass zum Konzert ist ab 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Autofahrer kollidiert mit Baum und stirbt

18-jähriger Autofahrer kollidiert mit Baum und stirbt

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

Musikkabarett mit Überraschungen

Musikkabarett mit Überraschungen

Zwergendünger nominiert

Zwergendünger nominiert

Kommentare