„Pro Dorf“ in Altenwahlingen aktiv

Lücken in der Allee geschlossen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Altenwahlingen - Nachts hatte es noch gestürmt und geregnet, manchen Schilderwald hatten Böen geknickt oder sogar gekippt. Doch obwohl es am Sonntagmorgen noch nicht nach einer großartigen Wetterbesserung aussah, hatte das die Altenwahlinger „Pro Dorf“-Initiative nicht davon abgehalten, mit Spaten, Schaufel und landwirtschaftlichen Gefährten anzutreten. Pflege der Apfelbaumallee zwischen der Landesstraße 159 und dem alten Bahnhof hat sich der Verein unter anderem auf die Fahne geschrieben. Im Frühjahr war bereits eine großer Teil der Bäume beschnitten worden, im kommenden Frühjahr ist der noch verbliebene Streckenabschnitt dran. Diesmal wollten die Aktiven Lücken auffüllen und Bäume ersetzen, die es nicht geschafft haben.

Foto: Bätje

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare