Pflanzenmarkt in Rethem

Rostige Gebilde

+
Der Apfelpunsch kam gut an.

Rethem - Zum zweitenmal hatte das „Grüne Rethem“ zu einem Pflanzenmarkt rund um den Burghof eingeladen. Aussteller aus Rethem sowie der näheren Umgebung nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Produkte anzubieten. Das Motto „Pflanzenmarkt“ ist allerdings nicht gerade ein passender Ausdruck. „Rund um den Garten“ wäre treffender gewesen.

Zwar war die Gärtnerei und Baumschule Reinhardt aus Hülsen präsent, doch es gab auch anderes zu bestaunen und zu bewundern. Kai Rosebrock hatte eine große Menge rostiger Gebilde gefertigt, die zur Verschönerung eines Gartens dienen konnten. Besonders dankbar zeigten sich die Besucher für den Apfelpunsch, der nicht nur von Innen heraus für wohltuende Wärme sorgte, sondern auch die klammen Finger erwärmte, denn am Morgen war es noch empfindlich kühl.

Außerdem gab es einen Stand mit Literatur und Anleitungen zur Gartenpflege. Der Markt der am Morgen nur zaghaft begonnen hatte, nahm nur allmählich Fahrt auf, der erhoffte Besucherstrom blieb aus. Im vergangenen Jahr hatten Kaffee und Kuchen am Nachmittag im Burghof noch zahlreiche Besucher angelockt. Diesmal mussten die Organisatoren bekennen: „Etwas mehr Zuspruch hatten wir schon erhofft.“

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Kommentare