Pfingstmontag zum Mühlenfest in den Londy-Park

Rethem - Der Forum-Verein lädt für Pfingstmontag, 16. Mai, zum Mühlenfest in den Rethemer Londy-Park ein. Eröffnet wird es traditionell durch den Gottesdienst um 10.30 Uhr. Die Bockwindmühle wird im Mittelpunkt des Geschehens stehen.

Rund um das historische Gebäude finden die Besucher einen „Marktplatz der Genüsse“, wie es die Organisatoren nennen. Nicht nur das altbewährte Mühlenbrot, duftender Butterkuchen und Kaffee sowie viele Gerichte der türkischen Küche werden dort zu erhalten sein, sondern auch noch viele weitere Spezialitäten und Leckereien, darunter eine deftige Erbsensuppe, leckeres Schmalzgebäck und Eiscreme in vielen Geschmacksrichtungen.

Erstmals soll zudem Mühlenbraten mit Krautsalat den großen und kleinen Hunger stillen. Bei den Mühlenführungen werden die Rethemer und ihre Gäste viel über die Historie und Geschichte der ältesten – und frisch sanierten – Bockwindmühle Niedersachsens erfahren.

„Neben dem leiblichen Wohl gibt es rund um die Mühle Spiel und Spannung für Groß und Klein“, schreibt der Forum-Verein in seiner Pressemitteilung und fügt hinzu: „Natürlich wird auch in diesem Jahr wieder für Unterhaltung mit Live-Musik gesorgt. Auch wenn das Wetter etwas kühler werden sollte, für heiße Stimmung ist gesorgt.“ - Foto: Frank Beckmann/Forum Rethem

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Notlandung in Hodenhagen: Flugzeug im Maisfeld

Notlandung in Hodenhagen: Flugzeug im Maisfeld

Schwerer Unfall in Schneverdingen: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Schwerer Unfall in Schneverdingen: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Anrufsammeltaxi in der Samtgemeinde Rethem startet am 1. September

Anrufsammeltaxi in der Samtgemeinde Rethem startet am 1. September

„Über Zäune schauen“

„Über Zäune schauen“

Kommentare