Ab Montag wieder normaler Betrieb

Fußboden in Rethemer Bücherei erneuert

+
Bis Montag sind die Bücherregale komplett eingeräumt.

Rethem - Nach dem Wasserschaden in der Samtgemeindebücherei Rethem vor gut zwei Monaten, der den Fußboden unbenutzbar gemacht hatte, wurden die Arbeiten zur Erneuerung Anfang Juli abgeschlossen. Der alte Boden wurde ausgebaut und die Feuchtigkeit in der Bücherei mit Hilfe von entsprechenden Geräten und Lüftern beseitigt. Anschließend baute eine Fachfirma einen neuen Linoleumboden in Laminatoptik ein und die Räume erhielten einen farbenfrohen Neuanstrich.

Das Büchereiteam hat in den letzten Tagen fleißig die vom Hausmeisterteam wieder aufgebauten Regale mit dem Lesestoff bestückt. Ab Montag, 13. Juli, können sich alle Lesebegeisterten rechtzeitig vor den Sommerferien wieder mit Büchern eindecken. Auch der Junior-Leseclub kann wie gewohnt in der Ferienzeit stattfinden.

Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige und das ehrenamtliche Büchereiteam um Leiterin Ute Mahler freuen sich über den neu gestalteten Büchereiraum. Während der Umbauphase konnten ausgeliehene Bücher und Medien im Eingangsbereich zurückgegeben werden. „Hierfür gebührt rückblickend allen Beteiligten ausdrücklicher Dank“, so Voige.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare