Mitgliederwerbung in der Samtgemeinde

Johanniter bitten um Unterstützung

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Rethem - Franz Mifkovic wirbt noch bis Dienstag, 12. Mai, Mitglieder für den Johanniter-Ortsverband Aller-Leine in der Samtgemeinde Rethem. Mit ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen die Fördermitglieder die Johanniter vor Ort.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist als gemeinnütziger und mildtätiger Verein anerkannt. Über den Mitgliedsbeitrag erhalten die Förderer jährlich eine Spendenbescheinigung, die mit der Steuererklärung beim Finanzamt eingereicht werden kann. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) prüft regelmäßig und bestätigt jährlich mit dem DZI-Spendensiegel, dass der Verwaltungs- und Werbekostenanteil bei der Johanniter-Unfall-Hilfe bei durchschnittlich 18 Prozent der Gesamtausgaben liegt.

Die Johanniter sind in ganz Deutschland vertreten, um ihre sozialen und karitativen Dienste zu leisten. Im Ortsverband Aller-Leine wird diese Struktur getragen durch rund 100 ehrenamtliche und 25 hauptamtliche Johanniter, die in den Bereichen Rettungsdienst, Schnell-Einsatz-Gruppe, Stauhilfe, Hausnotruf, Johanniter-Betreuungsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Schulsanitätsausbildung und Jugendgruppe tätig sind.

Weitere Informationen unter der kostenlosen Servicenummer 0800/ 0019214 oder unter www.johanniter.de.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare