Unterstützt von der Bürgerliste ASGL

Ute Feldmann kandidiert in Rethem als Samtgemeindebürgermeisterin

Die dritte Bewerberin um das Amt: Ute Feldmann (56) will Bürgermeisterin der Samtgemeinde Rethem werden.
+
Die dritte Bewerberin um das Amt: Ute Feldmann (56) will Bürgermeisterin der Samtgemeinde Rethem werden.

Sie ist Ökologin bei der Bundeswehr, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, gebürtige Rethemerin, leidenschaftliche Mountainbike-Fahrerin, Nebenerwerbslandwirtin – und ab Herbst vielleicht Samtgemeindebürgermeisterin? Gar nicht so abwegig, schließlich bringt Ute Feldmann einiges für das Amt der Hauptverwaltungsbeamtin mit.

Rethem – Die 56-Jährige gab am Donnerstag ihre Kandidatur vor der Presse bekannt. Unterstützt wird sie von der neu gegründeten Bürgerliste ASGL. Sie ist nach Björn Symank und Dr. Kathrin Wrobel die dritte Bewerberin für das Amt.

„Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich kandidieren soll. Denn habe einen sehr guten und abwechslungsreichen Beruf mit netten Kollegen“, sagt Feldmann. Wenn die Bundeswehr neue Gebäude oder Schießbahnen plane, sei es ihre Aufgabe, den Umweltsaspekt zu überwachen und Vermittlerin zum Naturschutz zu sein. Es sei ein Job in der Verwaltung, keine militärische Funktion. Angefangen habe ihre Karriere bei der Sparkasse, wo sie kaufmännisches Wissen gesammelt habe. Es folgte ein Studium der Forstwirtschaft und der ökologischen Umweltsicherung.

„Die Rethemer Politik der letzten Jahre hat mir nicht gefallen. Wir haben uns zu Hause oft darüber aufgeregt. Aber man kann nicht immer nur an der Bande stehen und meckern.

Ute Feldmann

Warum sie sich letztendlich für die Kandidatur entschieden hat? „Die Rethemer Politik der letzten Jahre hat mir nicht gefallen. Wir haben uns zu Hause oft darüber aufgeregt. Aber man kann nicht immer nur an der Bande stehen und meckern.“

Wahlziele von mehr Transparenz bis hin zu Ausbau der Erneuerbaren Energien

Wenn sie die Wahl gewinnen würde, wolle sie zuerst für mehr Transparenz und Bürgerfreundlichkeit sorgen. Probleme sollten unbürokratischer gelöst werden. „So etwas wie mit dem Sozialamt, das kann passieren. Aber es darf nie wieder passieren.“ Eine aktive Beteiligung der jüngeren Generation an der Kommunalpolitik, der Ausbau der touristischen Angebote sowie der erneuerbaren Energien, eine Begrenzung der Schuldenaufnahme – das sind nur ein paar Beispiele für Feldmanns Wahlziele. Sie zeigt sich offen für größere Veränderungen. „Wir müssen uns ganz sicher über kommunale Strukturen Gedanken machen, uns fragen, ob eine Samtgemeinde in dieser Größenordnung noch machbar ist.“

Aktive Wohlendorferin mit vielen Hobbys

Feldmann, die mit dem Berufsschullehrer Karsten verheiratet ist, hat viele Hobbys: Sie war lange Mitglied der Feuerwehr, fährt gern Fahrrad, besitzt neben der Trainer-C-Breitensport-Lizenz auch noch den Jagd- und Angelschein, den Surfschein ... „Ich hab fast alles bis auf den Heiligenschein“, sagt sie trocken.

Mich trifft man beim Bäcker oder beim Einkaufen. Man kennt mich hier, man kann mich ansprechen.

Ute Feldmann

Auf dem Hof der Familie in Wohlendorf wird es nie langweilig: Neben den zu bewirtschaftenden Flächen gibt es noch zwei Pferde, zwei Katzen und 15 Hühner, die versorgt werden wollen.

Ute Feldmann fühlt sich ganz und gar als Rethemerin. „Mich trifft man beim Bäcker oder beim Einkaufen. Man kennt mich hier, man kann mich ansprechen.“ Und daran würde sich auch nichts ändern, sollte sie die Wahl gewinnen.

Mehr Infos zu den Wahlzielen auf www.asgl-rethem.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wolf verfolgt Frau beim Spaziergang durch den Wald

Wolf verfolgt Frau beim Spaziergang durch den Wald

Wolf verfolgt Frau beim Spaziergang durch den Wald
„Es ist gut auch einmal innezuhalten“

„Es ist gut auch einmal innezuhalten“

„Es ist gut auch einmal innezuhalten“
Wechsel in der Geschäftsführung des Serengeti Park

Wechsel in der Geschäftsführung des Serengeti Park

Wechsel in der Geschäftsführung des Serengeti Park
Bulle Kai hat Weltgeschichte geschrieben

Bulle Kai hat Weltgeschichte geschrieben

Bulle Kai hat Weltgeschichte geschrieben

Kommentare