Gut Allerwiesen in Häuslingen

Pferdesaune in Häuslingen: Für Amy wie ein Tag am Meer

+
Wärme und Salz als Helfer (v.l.): Mike Meder, Kathrin Plewka und Peter Ebernickel vor der Spezialsauna in Häuslingen.

Häuslingen - Bei dem Wetter in die Sauna? Aber ja doch, würden Amy und Yukon wohl antworten: Die beiden Pferde leiden unter Atemwegserkrankungen. Ihr Leiden wird in einer speziellen Pferdesauna auf dem Gut Allerwiesen von Kathrin Plewka und Peter Ebernickel gelindert. Hier erweisen sich Wärme und Salz als zwei besonders effektive Helfer für die Pferdegesundheit.

Mit Wärme und Solevernebelung: So sollte die erste Pferdesauna sein, die Mike Meder, geschäftsführender Gesellschafter der Verdener Firma Megasauna, bauen wollte. „Mit dem Gut Allerwiesen in Häuslingen haben wir die richtigen Partner dafür gefunden.“ Dort seien bereits sehr gute Erfahrungen mit dieser speziellen Therapie gemacht worden, die Rückmeldungen seien durchweg positiv ausgefallen.

Bei der Entwicklung mussten die Verdener Saunabauer in einigen Bereichen auch „pferdegerecht“ konstruieren. Mike Meder: „Bei bestimmten Geräuschen erschrecken sich Pferde ja ziemlich schnell.“ Daher dürfe es bei der Vernebelung nicht zischen und der Saunaofen müsse seinen Dienst möglichst geräuschfrei verrichten.

„Wie ein Tag am Meer“: Yukon (vorn) und Amy genießen die ansteigende Wärme und die salzhaltige Luft. 

Mit der langsam ansteigenden Wärme auf 40 bis 60 Grad werden Kreislauf und Durchblutung angeregt: geeignet für Pferde mit Muskel- und Gelenkproblemen, chronischen Atemwegs- und Hautleiden. Peter Ebernickel: „Wärme heilt Pferde mit Rückenschmerzen, lädierten Sehnen und Gelenken, Lungenleiden und Ekzemen.“ Tabu sei die Sauna aber für Tiere mit Herz-Kreislaufproblemen.

Mit Salz und Wärme

Dazu kommt bei der von Meder entwickelten Sauna auch die sehr feine Solevernebelung. Die salzhaltige Luft wirke positiv auf Körper und Seele: „Das ist wie ein Tag am Meer“, sagt der Sauna-Spezialist, der sich zudem darüber freut, dass die Verdener Pferdesauna für den Innovationspreis einer Fachzeitschrift nominiert worden ist.

Gute Erfahrungen hätten sie in der jüngsten Zeit auch mit unter Allergien leidenden Pferden gemacht, berichtete Kathrin Plewka. Das bringe zum Beispiel Linderung für den hustenden Yukon. Stute Amy brauche mit ihrer Atemwegserkrankung eine stationäre Therapie auf dem Häuslinger Pferdehof. Sie erzählte, dass ein halbstündiger Saunagang aber auch empfehlenswert für Pferde sei, die einfach mal eine Auszeit oder Rekonvaleszenz brauchten. 

 fra

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Ofen- und Luftheizungsbauer/in?

Wie werde ich Ofen- und Luftheizungsbauer/in?

Mexikaner protestieren in Tijuana gegen Migranten

Mexikaner protestieren in Tijuana gegen Migranten

Mittlerweile 77 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Mittlerweile 77 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Meistgelesene Artikel

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Zu schnell bei Regen unterwegs: Auto gerät in Gegenverkehr

Zu schnell bei Regen unterwegs: Auto gerät in Gegenverkehr

Kommentare