Nur Ehefrau ist noch besser

Mario Geppert regiert die Häuslinger Schützen

+
Vorsitzender Jörn Dettmer ehrte Hinrich Blank und Rolf Störk, assistiert von Jan-Hendrik Pochardt (von links).

Häuslingen - Mario Geppert regiert für ein Jahr als neue Majestät im Schützenverein Häuslingen. Nur minimal besser war seine Frau Imke, die 2015 den Titel errungen hatte, aber wegen der mehrjährigen Sperre für ehemals amtierende Regenten noch nicht wieder amtieren konnte. Sie wurde als erster Ritter ausgezeichnet und Telse Blank als zweiter Ritter. Als „Schwarzer König“ amtiert Alfons Boenke.

Jugendkönig ist Tamara Wiegrebe, die Sina Geppert und Selina Dettmer auf die Plätze verwies. Dem Kinderkönig Felix Kautz stehen Franka Geppert und Harm-Brün Voige zur Seite und der Zwergenkönig Alisa Dettmer wird begleitet von Lina Dröscher.

Die neuen Majestäten der Häuslinger Schützen und ihr Gefolge.

Vorsitzender Jörn Dettmer ehrte, assistiert von Jan-Henrik Pochardt, noch Rolf Störk für 50-jährige und Hinrich Blank für 40-jährige Treue. Mit dem gut besuchten Festball endete der Abend.

Zum Festumzug mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug Vorbrück an der Spitze, verbunden mit dem Annageln der Königsscheiben, trafen sich die Mitglieder am Sonntag auf dem Sportplatz. Anschließend feierten sie im Vereinsheim weiter.

Hier wurden außerdem die Gewinner des Schießens auf die Preisscheibe geehrt. In diesem Wettbewerb war Jens Winkelmann vor Imke Geppert und Florian Blank erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.