St. Marien Gospel-Train feiert 15-jähriges Bestehen mit Konzert am 4. Juli

„Hätten gern volles Haus“

+
Der Chor St. Dionysius aus Bad Fallingbostel.

Rethem - Der St. Marien Gospel-Train feiert am Samstag, 4. Juli, seinen 15. Geburtstag und lädt zum Chorkonzert ein, das um 18 Uhr in der Kirche beginnt. Für die „Geburtstagsständchen“ sorgen fünf Chöre aus der Region.

Aus Bad Fallingbostel reist der Chor St. Dionysius an, gute Nachrichten gibt es vom Gospelchor „Good News!“ aus Hoya. Mit „sing & fun“ aus Rodewald kommt es dann zu einem kleinen Stilbruch, zeigt er doch, dass es außer Gospels noch andere Musikrichtungen gibt.

Für die Chöre aus Hoya und Rodewald ist der Auftritt in der Rethemer Kirche eine Premiere. Der Nienburger Gospelchor St. Martin dagegen nahm schon an der Feier zum zehnten Geburtstag teil und ließ wissen, dass es ihm eine große Freude sei, wieder nach Rethem zu kommen. Den Abschluss des Konzertes bildet der Auftritt des Geburtstagskindes, des St. Marien Gospel-Trains.

Jeder Chor wird drei Titel aus seinem Repertoire präsentieren, nach 80 Minuten „guter Laune am Stück“ geht es dann draußen weiter.

Leckere Bratwurst und erfrischende Getränke gibt es schon ab 17 Uhr im Biergarten zwischen Kirche und Gemeindehaus. Hier präsentiert ein Schülerchor aus Kirchlinteln unter Leitung von Annika Meyer einige Musikstücke. Zum Chorkonzert öffnen sich die Kirchentüren gegen 17.50 Uhr. Der Eintritt ist frei, das Geburtstagskind freut sich über ein Geschenk in Form einer Spende beim Ausgang.

Den größten Geburtstagswunsch formulieren die über 70 aktiven Sängerinnen und Sänger so: „Wir hätten gern ein volles Haus mit Gästen, die früh kommen und spät nach Hause gehen.“ Pastor Diedrich Petzold sollte mit seinem „heißen Draht nach oben“ für sonniges und warmes Wetter sorgen können, damit einem lauschigen Abend nichts entgegen steht.

Informationen unter

gospelchor-rethem-aller.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare