Am 1. Mai Live-Musik mit Alasdair MacMillan am Burghof Rethem

Eine musikalische Reise

+
Alasdair MacMillan tritt am 1. Mai in Rethem auf.

Rethem - Der Burghof-Verein lädt für Freitag, 1. Mai, ab 12 Uhr, zu einem Gute-Laune-Konzert auf das Burghof-Gelände ein. Bei Regen findet das Konzert im Gewölbe des Burghofs statt. Getränke für durstige Fahrradfahrer oder Paddler gibt es bereits ab 11 Uhr, der Landfrauen-Verein hält Kaffee und Kuchen bereit.

Alasdair MacMillan ist ein Multiinstrumentalist aus Schottland. Er kombiniert verschiedene Musikstile und Richtungen wie Celtic, Hawaiian, Bluegrass, Reggae und Folk. Mit Hilfe des so genannten „Live-Loopings“ spielt er sämtliche Instrumente wie Gitarre, Banjo, Mandoline, Bass, Autoharp und Konzertina live ein und begleitet sich selbst. Dazu singt er mehrstimmig und ist sich auch nicht zu schade – falls sich die musikalische Reise gerade in Afrika befindet – die Urwaldgeräusche in Form von „monkey noises“ selbst zu machen.

Geboren in einem kleinen Fischerdorf an der Westküste von Schottland, wuchs Alasdair in einer Musikerfamilie auf, die seit Generationen mit und von der Musik lebt. Schon mit zwölf Jahren stand er das erste Mal auf der Bühne, und seitdem war für ihn klar: Musik ist meine Berufung. Lange Jahre zog es ihn in die Welt hinaus. Immer wieder von Neuem den Tönen folgend, auf der Suche nach neuen Inspirationen und musikalischen Experimenten. In seiner Vita findet man jeweils mehrjährige Aufenthalte in Berlin, Prag, Amsterdam, Spanien, Irland und Hawaii sowie viele, viele kleine Reisen in die entlegendsten Ecken der Welt.

Inzwischen lebt MacMillan mit seiner Familie an der Cordinger Mühle. Die Musik beherrscht allerdings weiterhin einen großen Teil seines Lebens, und seine Auftritte gleichen einer musikalischen Reise. MacMillan sagt über sich selbst: „Ich bin ein fröhlicher und positiver Mensch, und das findet man in meiner Musik wieder. Ich mag es, die Leute zu unterhalten und mit meiner Musik zu erfreuen. Der Spaß für alle Beteiligten steht dabei im Vordergrund.“

Der Eintritt zum Konzert ist frei, ein Hut für Spenden geht rum. Weitere Infos unter www.burghof-rethem.de und unter www.macmillan.de.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare