Werbeträger in Böhme ist 100 Jahre alt

Litfaßsäule zeigt Dorfgeschichte

Zahlreiche Einwohner waren zur Geburtstagsfeier der alten Litfaßsäule in Böhme gekommen. - Foto: Bätje

Böhme - „Und eure Litfaßsäule kann auch langsam mal weg“, hatte Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige kurz vor Weihnachten auf einer Ratssitzung in Böhme gesagt. Und damit stieß er etwas an: zunächst einmal Protest und Empörung, denn der ehemalige Werbeträger steht seit 100 Jahren an der Abzweigung nach Klein Eilstorf, wenn auch zuletzt eher vernachlässigt, denn was Werbung betrifft, hat sich ja vieles grundlegend verändert.

Aber abreißen? Plötzlich machten sich die Böhmer Gedanken und überlegten, wie sie die ehemalige Werbefläche nutzen könnten. Was herauskam, ist mehr als sehenswert. Die Einwohner haben die Fläche genutzt, um mit Bildern die Dorfgeschichte lebendig werden zu lassen.

Hinrich Bunke, Sprecher der Sponsoren, die dazu beigetragen haben, dass die Gemeinde finanziell glimpflich davongekommen ist, lobte bei der offiziellen Einweihung den Einfallsreichtum der Bürger. Entstanden sei eine Sitzecke mit Bildtafeln, die Milchkannenaktion und eine eindrucksvolle Dorfchronik, um nur einiges zu nennen. „Euch fällt immer etwas ein. Davon können sich eure Nachbarn eine Scheibe abschneiden, ihr seid ausgesprochen kreativ“, wurden die Böhmer beglückwunscht.

Aus 800 Bildern haben die Organisatoren zusammengetragen, was nun auf einer wasserresistenten Folie zu sehen ist: Betrachter erfahren, wie früher Heu eingefahren oder Kartoffeln geerntet wurden, als diese noch mit der Hand aufgeklaubt und in Drahtkörben gesammelt wurden. Das Hochwasser und prämierte Kühe sind ebenso auf der Litfaßsäule verewigt wie Bilder vom Kindergarten und natürlich von der „Bude“, die es nicht mehr gibt. Dass das Reiten in Böhme Tradition hat, beweisen zahlreiche Bilder.

Mit der „Informationssäule“ haben die Böhmer etwas Einzigartiges geschaffen, an dem sie hoffentlich noch lange Freude haben werden. Die über 50 Gäste, die zur Feier des 100. Geburtstags der schmucken Säule im Ort gekommen waren, zeigten sich jedenfalls erfreut und beeindruckt. - bä

Mehr zum Thema:

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben

Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben

Meistgelesene Artikel

Homepage vor der Freischaltung

Homepage vor der Freischaltung

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

„Jazz meets Stadtkirche“

„Jazz meets Stadtkirche“

Mit Interpretationsspielraum

Mit Interpretationsspielraum

Kommentare