Die kleine Maus begeistert das Publikum und bekommt viel Unterstützung

Immer trickreich und sehr erfinderisch

+
Die „Kleine Maus“ im Würgegriff der Schlange.

Rethem - Mucksmäuschenstill war es im Kellergewölbe des Rethemer Burghofes, als die Maus die Bühne betrat. Doch so ruhig blieb es nicht. Die über 50 Kinder aus der Rethemer Arche gingen begeistert mit, kannten den Text genau so gut wie die Darsteller und freuten sich lautstark, wenn die kleine Maus (Regine Vergöhl) die Schlange (Wally Cordes), die Eule (Doris Biewig) und den Fuchs (Birgit Leseberg) austrickste.

Und sie zitterten mit der Maus, als diese den „Grüffelo“ durch den Wald führen musste. „Diese Bildergeschichte hören und sehen die Kinder immer wieder gern“, berichtete Arche-Leiterin Dörthe Göritz-Timme, und deshalb hatte sich Claudia Döring darangesetzt, die Erlebnisse in ein kleines Theaterstück umzusetzen, mit „selbst gestricktem“ Text.

Viele Eltern und Großeltern waren mitgekommen, und hatten nicht nur ihren Spaß am Theaterstück, sondern vor allem am begeistert mitgehenden Publikum. Man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass einige der Kinder am liebsten auf die Bühne gestürmt wären, um der kleinen Maus beizustehen. „Das war toll und spricht für sich“, war dann auch im Anschluss an die Vorstellung zu hören. „Da haben sich die Betreuerinnen wieder einmal selbst übertrofen.“

So etwas hört man natürlich gerne, und Dörthe Göritz-Timme bedankte sich dann auch nach dem letzten Vorhang bei allen, die dazu beigetragen hatten, dass die Vorstellung zu einem beeindruckenden Erlebnis geworden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare