Klassikkonzert im Rethemer Burghof

Eine Darbietung erster Güte erlebt

+
Bariton Peter Schulze (l.) und Pianist Hans-Ulrich Rasokat präsentierten ein anspruchsvolles Programm.

Rethem - Das Repertoire von Bariton Peter Schulze und Pianist Hans-Ulrich Rasokat umfasst Bereiche des Jazz, Sprituals, biblische Lieder, Lieder und Arien aus der Klassik. Ihr Konzert am Sonnabend im Rethemer Burghof stand unter dem Leitmotiv „Music for a while“ und die beiden Künstler hatten unter anderem Lieder und Arien von Komponisten wie Henry Purcell, Franz Schubert („Die schöne Müllerin“), Robert Schumann („Dichterliebe“) oder Frédéric Chopin ausgewählt, um nur einige zu nennen.

Rasokat spielte nicht nur Klavier, er übernahm auch die Moderation und half dem Publikum mit Hinweisen und Erklärungen, die Werke besser zu verstehen. Er ist von Beruf Klavierlehrer aber auch Jazzkomponist, was selbst bei den klassischen Stücken nicht zu überhören war. Das sei aber ganz positiv angemerkt.

Folkloristisches, Rockiges und Mainstream war bislang bei den Jahresauftaktveranstaltungen des Burghof-Vereins erklungen. Erstmalig trat nun auch der Forum-Verein als Veranstalter auf.

In letzter Zeit waren die Veranstaltungen im Burghof immer gut besucht gewesen. Diesmal verloren sich allerdings nur etwa 30 Zuhörer im Kellergewölbe des Burghofes. Schade, dass nicht mehr kamen, denn es handelte sich um eine Darbietung erster Güte. Man wird sich beim Veranstalter Gedanken machen, ob Konzerte dieser Art künftig angeboten werden sollten. Einen Versuch war es allemal wert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Meistgelesene Artikel

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

KFB Süd hilft in Hildesheim

KFB Süd hilft in Hildesheim

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Ideengeberin und Aufklärerin

Ideengeberin und Aufklärerin

Kommentare